logo
obersee-mit-blick-auf-die-innenstadt-web

Wohnen und Leben in den Stadtgebieten von Olpe und Drolshagen

Attraktiv und familienfreundlich

Die zukünftige Attraktivität der Städte Olpe und Drolshagen wird maßgeblich bestimmt von einer hervorragenden Ausstattung mit Bildungs- und Betreuungsreinrichtungen. Beide Kommunen gewährleisten schon heute eine lückenlose Betreuungskette von der Geburt bis zum Eintritt in das Berufsleben und werden damit auch künftig zu den familienfreundlichsten Kommunen in Nordrhein-Westfalen gehören.

Bildungs- und Betreuungsangebote werden eng miteinander verzahnt und Ganztagsangebote weiter ausgebaut. Dabei wird besonderer Wert darauf gelegt, mit diesen Angeboten nicht in Konkurrenz zu den vorhandenen, meist ehrenamtlich getragenen Freizeitangeboten zu treten, sondern vielmehr gezielt ein Zusammenwirken zwischen den Trägern zu suchen.

Ehrenamt und Gemeinsinn

Dies fördert zweifelsohne gegenseitiges Verständnis und dient der Förderung der Anerkennung von Ehrenamt und Gemeinsinn. Kinder und Jugendliche, die dies so frühzeitig erfahren, werden gleiches im Erwachsenenalter für die nächste Generation leben und leisten.

Jugend und Arbeit

Die vorhandenen Angebote gehen weit über Betreuung hinaus hin zur Erziehung von verantwortungsbewussten und zielstrebigen Jugendlichen für den vor Ort vorhandenen Arbeitsmarkt, der dringend auf qualifizierten Nachwuchs angewiesen ist.

Positives Umfeld

Die Städte Olpe und Drolshagen haben eine vergleichsweise niedrige Kriminalitätsrate. Auch die vom Arbeitsamt Siegen monatlich vorgestellten Daten zur Arbeitslosigkeit verdeutlichen die wirtschaftlich positiven Rahmenbedingungen; die Arbeitslosenquote in den beiden Städten liegt immer deutlich unter dem Durchschnitt des Arbeitsamtsbezirks Siegen.

Medizinische Versorgung

Das St. Martinus-Hospital in Olpe ist mit 385 Betten, 8 Fachabteilungen der modernen Medizin und 800 Mitarbeitern Garant für die medizinische Versorgung in beiden Städten.
Darüber hinaus sind 15 Ärzte der Allgemeinmedizin, 24 Fachärzte und 18 Zahnärzte in Olpe und Drolshagen ansässig.

Die Kreisstadt Olpe als Mittelzentrum

Nach den Festsetzungen des Landesentwicklungsplans NRW übernimmt die Kreisstadt Olpe die Funktionen eines Mittelzentrums für 80.000 bis 100.000 Einwohner.

Kunden aus Stadt- und Umland schätzen das vielseitige Olper Einzelhandelsangebot, das sowohl leistungsfähige, kleine und mittelgroße Geschäfte als auch großflächige Magnetbetriebe umfasst und sich in der Stadtmitte konzentriert. Durch die ebenfalls dort angesiedelten privaten und öffentlichen Dienstleistungsangebote ergeben sich so kurze Wege und größtmögliche Synergien – für Kunden und Anbieter gleichermaßen.

 

Baugrundstücke in Olpe

In unmittelbarer Nähe des Gewerbeparks Hüppcherhammer verfügt die Kreisstadt Olpe in dem Baugebiet Olpe – „Am Bratzkopf“ über, die mit freistehenden Familienheimen und Doppelhäusern in jeweils eingeschossiger Bauweise mit Satteldach bebaut werden können. Die Größe der Baugrundstücke liegt zwischen 300 und 900 qm. Der Kaufpreis beträgt 130,00 € je qm zuzüglich Erschließungskosten, Kanalanschlussbeiträge, Kosten für den Kanalhausanschluss und die Ausgleichsabgabe.
Für nähere Informationen zu den Baugrundstücken wenden Sie sich bitte an:

Klaus-Dieter Scholemann
Liegenschaftsabteilung
Franziskanerstraße 6
D 57462 Olpe
Tel. +49 2761 831 244
E-Mail senden

Die Homepage der Kreisstadt Olpe erreichen Sie unter
www.olpe.de

Baugrundstücke in Drolshagen

Die Stadt Drolshagen verfügt im Bereich des Stadtgebietes sowohl im Zentralort Drolshagen, als auch in den umliegenden Ortschaften über verschiedene Grundstücksflächen, die für eine Wohnbebauung zur Verfügung stehen.
Für nähere Informationen zu den Baugrundstücken wenden Sie sich bitte an:

Christof Wurm
Grundstücksmanagement
Dechant-Fischer-Straße 7
D 57489 Drolshagen
Tel. +49 2761 970-167
E-Mail senden

Die Homepage der Stadt Drolshagen erreichen Sie unter
www.drolshagen.de

    • Freie Flächen

      Wir freuen uns über das große Interesse. Gerne stehen wir Ihnen für Auskünfte zur Verfügung.
      Einen Übersichtsplan mit freien Flächen finden Sie hier.

    • Verkaufte Fläche

      Derzeit sind ca. 42000qm Fläche verkauft. (Stand 6/15)