logo
Aufsichtsratssitzung

„Outdoor“-Aufsichtsratssitzung in Hüppcherhammer

Der Aufsichtsrat der Interkommunaler Gewerbepark Hüppcherhammer GmbH tagte Anfang dieser Woche bei strahlendem Sonnenschein „outdoor“, genauer gesagt im Gewerbepark Hüppcherhammer. Dies war allerdings keine witterungsbedingte Spontanentscheidung, sondern von langer Hand geplant.

Im öffentlichen Teil der Aufsichtsratssitzung konnten sich die Politiker, die seit der Kommunalwahl im vergangenen Jahr teilweise neu im Aufsichtsrat tätig sind, unter fachkundiger Führung des Geschäftsführers Winfried Quast vom Baufortschritt und der Qualität des Gewerbegebietes vor Ort überzeugen.

Der 1. Bauabschnitt mit insgesamt rd. 134.000 qm Gewerbefläche steht zur sofortigen Bebauung zur Verfügung. Die 12 Gewerbegrundstücke haben unterschiedliche Größen, die von 3.500 qm bis 26.000 qm reichen. Mit dieser Grundstücksvielfalt ist der Hüppcherhammer nicht zuletzt auch aufgrund seiner optimalen verkehrlichen Anbindung an die Autobahn und moderner innerer Infrastruktur für kleine und große Unternehmen äußerst attraktiv.

Einige im Gewerbepark ansässige Unternehmen genießen diese Vorzüge bereits, weitere Unternehmen befinden sich in der Bauphase bzw. werden in Kürze mit den Bauarbeiten beginnen.

Zwischenzeitlich konnte eine Gesamtfläche von rd. 42.000 qm, also knapp ein Drittel der Grundstücksflächen veräußerst werden, eine Verkaufsbilanz, dies sich sehen lassen kann. Die Geschäftsführung steht derzeit mit weiteren Interessenten in intensiven Verkaufsgesprächen.

    • Freie Flächen

      Wir freuen uns über das große Interesse. Gerne stehen wir Ihnen für Auskünfte zur Verfügung.
      Einen Übersichtsplan mit freien Flächen finden Sie hier.

    • Verkaufte Fläche

      Derzeit sind ca. 42000qm Fläche verkauft. (Stand 6/15)